ZU DEN KURSEN!

Erbschaftsteuer - Erbschaftsteuer - Schema für die StB / StFW-Prüfung

Kursangebot | Erbschaftsteuer | Erbschaftsteuer - Schema für die StB / StFW-Prüfung

Erbschaftsteuer

Erbschaftsteuer - Schema für die StB / StFW-Prüfung

steuerkurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Steuerberaterprüfung Vorbereitung | schriftlich & mündlich


1533 Lerntexte mit den besten Erklärungen

400 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

3030 Übungen zum Trainieren der Inhalte

1211 informative und einprägsame Abbildungen

Erbschaftsteuer - Schema für die StB / StFW-Prüfung

Das nachfolgende Lösungsschema soll Ihnen helfen, die meisten Erbschaftsteueraufgaben zu lösen. Dieses Lösungsschema stellt für Sie eine „Gebrauchsanweisung“ zum Lösen der Aufgaben dar. 

Lösungsschema

  1. Bestimmung des steuerpflichtigen Vorgangs nach § 1 i. V. m. §§ 3–8 ErbStG,

  2. Umfang der persönlichen Steuerpflicht gemäß § 2 ErbStG, R E 2.1 ErbStR sowie der Steuerschuldnerschaft (§ 20 ErbStG),

  3. Bestimmung des Zeitpunkts für das Entstehen der Steuerschuld, zugleich Bewertungsstichtag, §§ 9, 11 ErbStG (R E 9 und 12 ErbStR)

  4. Persönliche Besteuerungsmerkmale (Steuerklasse, § 15 ErbStG, persönlicher Freibetrag, § 16 ErbStG, ggf. Versorgungsfreibetrag, § 17 ErbStG),

  5. Ermittlung der Bereicherung des Erwerbers (§§ 10 Abs. 1, 12 ErbStG, regelmäßig der Hauptteil der Aufgabe) durch

    1. Bewertung der Zuwendungs- bzw. Nachlassgegenstände, geordnet nach Vermögensarten,

    2. Berücksichtigung der sachlichen Steuerbefreiungen gemäß §§ 5, 13 und 13a, 13b, § 13c und 13d ErbStG bei den einzelnen Nachlass- und Zuwendungsgegenständen (ergibt einen „Vermögensanfall“), dabei insbesondere 

      • der Freibetrag von 41.000 € für Steuerklasse I für Hausrat, Wäsche und Kleidung gemäß § 13 I Nr. 1 a ErbStG sowie der Freibetrag von 12.000 € für Steuerklasse I gemäß § 13 I Nr. 1 b ErbStG für sonstige beweglichen Gegenstände (z. B. bei Erwerb eines Pkw o. a.)
      • der Freibetrag von 12.000 € für Steuerklassen II und III für Hausrat, Wäsche und Kleidung und sonstige bewegliche körperliche Gegenstände gemäß § 13 I Nr. 1 c ErbStG,
      • gemäß § 13a – 13c ErbStG Befreiung für den Erwerb von Betriebsvermögen,
        Anteilen an Kapitalgesellschaften (Beteiligung mehr als 25 %) und land- und forstwirtschaftlichem Vermögen
      • gemäß § 13d ErbStG Befreiung für zu Wohnzwecken vermietete Grundstücke,

    3. der abzugsfähigen Nachlassverbindlichkeiten gemäß §§ 10, 12 ErbStG, mindestens Erbfallkostenpauschale gemäß § 10 Abs. 5 Nr. 3 ErbStG i. H. v. 10.300 € (= „Bereicherung“) mit Einschränkungen gemäß § 10 Abs. 6 ErbStG

  6. Ermittlung des steuerpflichtigen Erwerbs: Bereicherung abzüglich der persönlichen Freibeträge gemäß §§ 16, 17 ErbStG, und zwar
    1. der steuerfreie Zugewinnausgleich, § 5 ErbStG

    2. der persönlichen Freibeträge gemäß § 16 Abs. 1 ErbStG von 500.000 € für den Ehegatten/Lebenspartner, von 400.000 € für Kinder, 200.000 € für Kinder verstorbener Eltern und von 100.000 € für übrige Personen der Steuerklasse I,

    3. der Versorgungsfreibeträge gemäß § 17 ErbStG von 256.000 € für den überlebenden Ehegatten/Lebenspartner und, nach Altersstufen gestaffelt, von 10.300 € bis 52.000 € für Kinder des Erblassers, ggf. Kürzung um steuerfreie Versorgungsbezüge beachten;

    4. Abrundung des steuerpflichtigen Erwerbs nach § 10 Abs. 1 S. 6 ErbStG auf volle 100 €

  7. Berechnung der festzusetzenden Erbschaftsteuer gemäß §§ 15, 19 ErbStG; ggf. Härteausgleich gemäß § 19 Abs. 3 ErbStG (H E 19 ErbStR mit Tabelle der maßgebenden Grenzwerte)

  8. Tarifbegrenzung beim Erwerb von Produktivvermögen durch Personen der Steuerklasse II und III durch Abzug eines Entlastungsbetrags gemäß § 19a ErbStG;

  9. Besonderheiten der Steuerberechnung bzw. Steuerentrichtung bei

    1. Besteuerung von Renten, Nutzungen und Leistungen gemäß § 23 ErbStG

    2. Berücksichtigung früherer Erwerbe innerhalb von 10 Jahren, § 14 ErbStG

    3. Ermäßigung der Steuer bei mehrfachem Erwerb desselben Vermögens innerhalb von 10 Jahren, § 27 ErbStG

    4. Mögliche Stundung, § 28 bzw. § 28a ErbStG

 

Video: Erbschaftsteuer - Schema für die StB / StFW-Prüfung

 

Prüfungstipp

Hier klicken zum Ausklappen

Steuerberaterprüfung

Diesen Aufbau finden Sie auch in R E 10.1 ErbStR wieder und können sich zur Not daran „entlanghangeln“. Bitte gewöhnen Sie sich auch an, die zutreffenden Begriffe der „Zwischenergebnisse“ zu verwenden: Vermögensanfall nach Steuerwerten, abzugsfähige Nachlassverbindlichkeiten, Bereicherung, steuerpflichtiger Erwerb und festzusetzende Erbschaftsteuer.

Prüfungstipp

Hier klicken zum Ausklappen

Steuerfachwirtprüfung

Auf die Fragestellung sollten Sie jedoch genau achten: In den letzten Jahren ist in ErbSt-Prüfungsaufgaben lediglich die Ermittlung der Bereicherung, des steuerpflichtigen Erwerbs und der ErbSt verlangt gewesen.

Sie vergeuden wertvolle Zeit, wenn Sie Ausführungen zum Tatbestand machen, da diese nicht bepunktet werden.

Nachfolgend werden die einzelnen Lösungsschritte tiefer erläutert