ZU DEN KURSEN!

Grunderwerbsteuer - Umwandlung von gemeinschaftlichem Eigentum, § 7 GrEStG

Kursangebot | Grunderwerbsteuer | Umwandlung von gemeinschaftlichem Eigentum, § 7 GrEStG

Grunderwerbsteuer

Umwandlung von gemeinschaftlichem Eigentum, § 7 GrEStG

steuerkurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Steuerberaterprüfung Vorbereitung | schriftlich & mündlich


2982 Lerntexte mit den besten Erklärungen

1165 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

5076 Übungen zum Trainieren der Inhalte

5193 informative und einprägsame Abbildungen

Inhaltsverzeichnis

§ 7 Abs. 1 GrEStG befreit die flächenweise Teilung eines Grundstücks, soweit den bisherigen Miteigentümern Teilgrundstücke zukommen, deren Wert dem Bruchteil entspricht, zu dem der jeweilige Erwerber bislang am ungeteilten Grundstück partizipierte. Gleiches gilt nach § 7 Abs. 2 S. 1 GrEStG im Falle der flächenweisen Teilung eines Grundstücks einer Gesamthand, soweit dieses auf die einzelnen an der Gesamthand beteiligten Personen übergeht bzw. gemäß Abs. 2 S. 2 im Falle der Auflösung der Gesamthand, wobei dann wiederum die gesellschaftsvertraglich vereinbarte Auseinandersetzungsquote maßgeblich ist. Die flächenweise Teilung ist die Teilung eines einzelnen Grundstücks in reale Teile durch notariellen Vertrag, Erklärung der Eigentümer gegenüber dem Grundbuchamt und Eintragung ins Grundbuch. Die Befreiung des § 6 Abs. 2 GrEStG bleibt daneben anwendbar, soweit die Voraussetzungen des § 7 Abs. 2 GrEStG nicht erfüllt sind.

Weiter schließt § 7 Abs. 3 GrEStG die Anwendung des Abs. 2 aus, soweit ein Gesamthänder bzw. im Falle einer Erbfolge sein Rechtsvorgänger seinen Anteil an der Gesamthand innerhalb von zehn Jahren vor der Umwandlung durch Rechtsgeschäft unter Lebenden erworben hat oder – im Falle des Abs. 2 S. 2 – soweit eine von den Beteiligungsverhältnissen abweichende Auseinandersetzungsquote der Gesamthand innerhalb der letzten zehn Jahre vor deren Auflösung erst vereinbart wurde.

 

Fallbeispiel

Kauf einer Immobilie mit Steuerbefreiung