Das Webinar startet in


Fit fürs StB-Examen - fachübergreifendes Repetitorium

In diesem fachübergreifenden Repititorium macht Sie Dipl.-Finw. Ronny Krohne, exam. StB, fit für die Steuerberaterprüfung. Im Rahmen von vier umfassenden Fällen werden die steuerrechtsbereiche AO, ESt, KSt, GewSt, USt, Bilanzwesen und Bilanzierung von Gesellschaften auf Niveau der StB-Prüfung angewendet und vertieft.

  • Das Webinar besteht aus allen folgenden Terminen:
    1. Teil 1 von 4:
      Am 10.09.2023 von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
      210 Minuten
    2. Teil 2 von 4:
      Am 10.09.2023 von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
      210 Minuten
    3. Teil 3 von 4:
      Am 17.09.2023 von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr
      210 Minuten
    4. Teil 4 von 4:
      Am 17.09.2023 von 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
      210 Minuten

  • Dipl.-Finw. (FH), LL.M. Ronny Krohne
  • Abgabenordnung, Bilanzsteuerrecht, Einkommensteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer
  • 249,00 € für alle oben genannten Termine


Webinar buchen

Wenn Sie es nicht schaffen an einem Webinar-Termin live teilzunehmen, ist das kein Problem, denn registrierte Teilnehmer erhalten automatisch Zugriff auf den Video-Mitschnitt, der i.d.R. am Folgetag nach dem Webinar verfügbar ist.

In diesem fachübergreifenden Repititorium macht Sie Dipl.-Finw. Ronny Krohne, exam. StB, fit für die Steuerberaterprüfung.

Im Rahmen von vier umfassenden Fällen werden die steuerrechtsbereiche

  • AO,
  • ESt,
  • KSt und GewSt,
  • USt,
  • UmwSt,
  • Bilanzwesen und
  • Bilanzierung von Gesellschaften

auf Niveau der StB-Prüfung angewendet und vertieft.

Die Fälle werden bereits bis spätestens Ende August vorab zur Erarbeitung zur Verfügung gestellt.

Ziel des Repetitoriums ist es, das erworbene Examenswissen fachübergreifend zu wiederholen und anzuwenden - genau wie am Tag der schriftlichen Steuerberaterprüfung.

Schwerpunkte der 4 Fälle 

Fall 1: Fachübergreifende Bearbeitung eines Bilanzwesenssachverhalts bei einer Kapitalgesellschaft

  • Ansatz und Bewertung von Aktiv- und Passivposten in einer Bilanz
  • Korrektur- / Ergänzungsbuchungen, Gewinnauswirkungen
    • Fächerübergreifende Betrachtung steuerrechtlicher Auswirkungen, u.a.:
    • Ermittlung des zu versteuernden Einkommens unter Berücksichtigung
      von körperschaftsteuerlichen Besonderheiten
    • Umsatzsteuerliche Überlegungen
    • Einkommensteuerliche Konsequenzen / Auswirkungen auf
      Gesellschafterebene
    • Grunderwerbsteuerliche Besonderheiten
    • Gewerbesteuerliche Berechnungen

Fall 2: Außenprüfung und Anpassung nach einer Außenprüfung

  • Prüfungsfeststellungen im Rahmen einer Außenprüfung
    • Korrektur- / Ergänzungsbuchungen
    • Erstellung Prüferbilanzen
    • Erstellung Mehr- und Wenigerrechnung nach Bilanzposten-Methode und G+V-
      Methode
    • steuerlicher Ausgleichsposten
    • Kapitalanpassung, Wechsel- / Folgewirkungen

Fall 3: Bilanzierung und Besteuerung einer GmbH & Co. KG

  • Ebene - GmbH & Co. KG:
    • Ermittlung und Verteilung des steuerlichen Gesamtgewinns/ -verlustes
    • Sonderbetriebsvermögen I / II
    • § 6b EStG-Regelung
    • Umstrukturierung im Gesellschafterbestand
    • Korrektur-/ Ergänzungsbuchungen
    • Verlustbeschränkung gem. § 15a EStG
    • Gewerbesteuer
  • Ebene - Komplementär-GmbH:
    • Ermittlung zu versteuerndes Einkommen
    • Körperschaftsteuer
    • Gewerbesteuer

Fall 4: Umwandlungsvorgänge 

  • Umwandlung Einzelunternehmen in GmbH
  • Besteuerung Ebene des Einbringenden
    • Ermittlung lfd./ begünstigter Gewinn
    • Wechsel Gewinnermittlungsart
    • Gewerbesteuerliche Besonderheiten
    • Umsatzsteuerliche Besonderheiten
  • Besteuerung Ebene der GmbH
    • Wechsel- und Folgewirkungen

Ablauf

Das Repititorium findet an folgenden Tagen statt:

  • Sonntag, 10.09. ab 09:00 Uhr - 12:30 Uhr: Teil 1
  • Sonntag, 10.09. ab 13:30 Uhr - 17:00 Uhr: Teil 2
  • Sonntag, 17.09. ab 09:00 Uhr - 12:30 Uhr: Teil 3
  • Sonntag, 17.09. ab 13:30 Uhr - 17:00 Uhr: Teil 4

 

Ihr Referent 

Dipl.-Finw. Ronny Krohne, LL.M., absolvierte selber im Jahre 2004 die Ausbildung zum Bilanzbuchhalter und beendete zweieinhalb Jahre später erfolgreich das Steuerberaterexamen. Er verfügt seit 15 Jahren über Lehrerfahrungen bei verschiedenen Bildungsträgern im Bereich des Bilanz- und Steuerrechts. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen des Bilanzrechtes und Bilanzsteuerrechtes, Bilanzierung und Besteuerung von Personengesellschaften und im Körperschaftsteuerrecht.