ZU DEN KURSEN!

Berufsrecht der Steuerberater (Mündliche Prüfung) - KG, OHG

Kursangebot | Berufsrecht der Steuerberater (Mündliche Prüfung) | KG, OHG

Berufsrecht der Steuerberater (Mündliche Prüfung)

KG, OHG

steuerkurse JETZT WEITER LERNEN!

Weitere Lernvideos sowie zahlreiche Materialien erwarten dich:
Steuerberaterprüfung Vorbereitung | schriftlich & mündlich


3792 Lerntexte mit den besten Erklärungen

1634 weitere Lernvideos von unseren erfahrenen Dozenten

6222 Übungen zum Trainieren der Inhalte

5951 informative und einprägsame Abbildungen

Die Anerkennung OHG oder KG als StBGes setzt voraus, dass der Gesellschaftszweck „Betrieb eines Handelsgewerbes“ gegeben ist; §§ 105, 161 HGB. Das ist erst der Fall, wenn die Gesellschaft wegen ihrer Treuhandtätigkeit im Handelsregister eingetragen ist; § 49 (2) StBerG a.F. Eine GmbH & Co. KG ist als StBGes möglich, weil nach § 50 (1) S. 3 StBerG a.F., i.V. mit § 50 a StBerG a.F. auch eine als StBGes anerkannte Kapitalgesellschaft persönlich haftende Gesellschafterin sein kann.

Merke

Hier klicken zum Ausklappen

Eine Treuhandtätigkeit stellt im Regelfall ein Handelsgewerbe dar. Grundsätzlich ist dem Steuerberater eine gewerbliche Tätigkeit untersagt, aber die Treuhandtätigkeit gehört berufsrechtlich zu den vereinbaren Tätigkeiten; § 57 (3) Nr. 3 StBerG a.F.