ZU DEN KURSEN!

Bürgerliches Recht - Ende von Schuldverhältnissen

Kursangebot | Bürgerliches Recht | Ende von Schuldverhältnissen

Bürgerliches Recht

Ende von Schuldverhältnissen

Schuldverhältnisse können auf unterschiedliche Arten beendet werden.

Ein Schuldverhältnis kann durch Erfüllung der geschuldeten Leistung erlöschen, z.B. durch Zahlung des Kaufpreises und durch Übergabe der Waren. Da alle vereinbarten Leistungen erbracht wurden, ist das Schuldverhältnis erloschen (§§ 362 – 371 BGB).

Ein Schuldverhältnis kann aber auch mit Wirkung für die Zukunft beendet werden, zum Beispiel durch die Kündigung eines Mietvertrages.

Hinweis

Hier klicken zum Ausklappen

Einen Sonderfall stellt der Rücktritt vom Vertrag dar, durch welchen das Schuldverhältnis geändert wird in ein Rückgewährschuldverhältnis (§§ 346 ff. BGB). Die Erfüllungsansprüche erlöschen und die Vertragsparteien haben die erhaltenen Leistungen zurückzugewähren.