ZU DEN KURSEN!

Berufsrecht Steuerberater - Entbindung von der Schweigepflicht

Kursangebot | Berufsrecht Steuerberater | Entbindung von der Schweigepflicht

Berufsrecht Steuerberater

Entbindung von der Schweigepflicht

Die Schweigepflicht entfällt, wenn der Steuerberater durch seinen Mandanten bzw. den Begünstigten oder seinen Rechtsnachfolger ausdrücklich (evtl. auch konkludent) von ihr entbunden wird. Eine konkludente Entbindung liegt in jedem Falle bei der Auftragserteilung des Mandanten vor, bestimmte Personen über seine Verhältnisse zu unterrichten, soweit es zur Auftragsdurchführung notwendig ist.

Beispiel

Hier klicken zum Ausklappen

Auf Wunsch des Mandanten nimmt der Steuerberater am Kreditgespräch der Bank des Mandanten teil und erläutert entscheidungserhebliche Fakten.