ZU DEN KURSEN!

Insolvenzrecht (Grundlagen) - Wirkungen des Regelinsolvenzverfahrens

Kursangebot | Insolvenzrecht (Grundlagen) | Wirkungen des Regelinsolvenzverfahrens

Insolvenzrecht (Grundlagen)

Wirkungen des Regelinsolvenzverfahrens

Durch die Eröffnung des Regelinsolvenzverfahrens treten gewisse rechtliche Wirkungen ein, insbesondere:

  • Verlust des Verwaltungs- und Verfügungsrechts am zur Insolvenzmasse gehörenden Schuldnervermögen (vgl. § 34 AO, § 69 AO); später getroffener Verfügungen des Schuldners sind unwirksam

  • Verwaltungs- und Besitzübernahmepflicht durch den Insolvenzverwalter

  • Entscheidungsrecht des Insolvenzverwalters über Abwicklung von laufenden Verträgen und ggf. Aufnahme von Gerichtsprozessen